Das 7. Spiel Text u. Musik Fred Wottitz

von der CD: "Hauptsache Sport"

Wo geht denn dieser Ball nur hin

ich dachte fest der wäre In

jedoch mein Pech ist heut enorm

wieso bin ich so außer Form

ich kam zu kurz um einen Schritt

auf diesem Platz mach ich was mit

nur eine Chance hält mich noch kühl

ich warte auf`s siebente Spiel

 

Mein Racket scheint zu hart bespannt

und viel zu rutschig ist der Sand

mein Gegner stöhnt auch viel zu laut

bei meinen Top-Spins schreit er out

nun plötzlich spielt er wieder Slice

ich rutsch daneben so ein Sch . . .reckliches Spiel

doch er soll spielen was er auch will

ich siege im siebenten Spiel

 

Die Bälle fliegen um meine Ohren

schon wiederum nen Punkt verloren

was ist das heut nur für ein tag

ich treffe nichts er jeden Schlag

Mein Junge freu dich nicht zu früh

mich zu besiegen schaffst du nie

denn du zogst nicht in dein Kalkül

ich schaffe das siebente Spiel

 

Instrumental

 

Es war nicht klug die Warterei

bei sechs war das Spiel vorbei

ABARTIG ?  Autor: Fred Wottitz

Der Ball verfehlt sein Ziel um Längen 

und bleibt dann kurz am Netz noch hängen

verharrt dort einen Augenblick

und tropft dann in mein Feld zurück

Momente vor dem jedem graust

da ballt mein Gegner noch die Faust

jetzt nur nicht ärgern, Disziplin

denn meine Wut freut ja nur ihn

oh nein mein Racket soll das machen

ein As und ihm vergeht das Lachen

der erste out, der zweite in

den Ball der unerreichbar schien

erwischt mein Freund noch mit dem Rahmen

es folgt das Drama aller Dramen

entgegen jedem Fluggesetz

flattert der Ball schnell Richtung Netz

dort balanciert er, wiegt sich, fällt

natürlich wieder in mein Feld

nun wär beinah ich aufgebraust

da zeigt mein Gegner mir die Faust

so ging es weiter und am Ende

da schüttelten wir uns die Hände

beim Bier hört ich mir dann noch an

wie gut mein Gegner spielen kann

und ich hab wieder nicht gewußt

woher nehm ich nur diese Lust

am Tennis, das so quälend ist

bin ich vielleicht ein Masochist ?